Kosten für einen Städte-Trip in Bulgarien: So viel haben wir ausgegeben

access_time 10. November 2019 place Bulgarien local_offer , ,

Kosten für einen Städte-Trip in Bulgarien: So viel haben wir ausgegeben

Janine  Ein Städtetrip durch Bulgarien ist im Vergleich mit anderen europäischen Reisezielen sehr günstig. Wir waren am Schwarzen Meer in Varna, der Kulturhauptstadt Plovdiv und der Hauptstadt Sofia. Unterschiedlicher könnten die Städte nicht sein. Wie viel wir pro Tag, und vor allem für was, ausgegeben haben, das erfährst du in unserem Kosten-Beitrag zu Bulgarien.

Unsere Kosten-Kategorien nach Ausgaben für Bulgarien

Wir halten all unsere Ausgaben pro Reiseland und Kostenfaktoren fest.

Auf unserer Reise entstehen tägliche Kosten für die Übernachtung, und Essen und Trinken. Es fallen Kosten für die Fortbewegung und Aktivitäten an. Und dann sind da noch die sonstigen Ausgaben, die in keine spezifische Kategorie passen.

Bulgariens Währung heißt Lew (auch als Лв. oder BGN abgekürzt). Das Umrechnen in Euro ist relativ einfach. Der Lew wird durch zwei geteilt und so erhält man den beinahe Wert in Euro.

Unsere Ausgaben für das Reiseziel Bulgarien sahen folgendermaßen aus.

Ausgaben für Essen & Trinken

Täglich gaben wir pro Person durchschnittlich 6,78 Euro aus. Auf einen Aufenthalt von 17 Tagen sind das für zwei Personen 232,18 Euro.

Die Kosten beinhalten einige Supermarkt-Einkäufe – denn wir haben sehr oft selbst gekocht. In den Ausgaben enthalten sind aber auch ein paar Restaurantbesuche, Bier und Snacks.

Das Wasser in Bulgarien ist aus den Wasserhähnen trinkbar, sodass wir keine Wasserflaschen kaufen mussten.

Ausgaben für Übernachtungen

Auf unserer Städtereise durch Bulgarien übernachteten wir in drei Unterkünften: Varna, Plovdiv und der Hauptstadt Sofia. Pro Person kostete eine Nacht durchschnittlich 9,75 Euro. Auf 17 Tage sind Ausgaben über 331,33 Euro.

Wir haben unsere Unterkünfte so ausgewählt, dass sie zentral in der Innenstadt und zum Bahnhof liegen. In allen drei Unterkünften gab es eine Küche mit Ausstattung. Wir reisen günstig und versorgen uns häufiger gerne selbst.

Unsere Unterkunft in Varna: The Bear Lair über Airbnb

  • Pro Nacht und Person: 9,68 Euro
  • Für 7 Nächte für 2 Personen: 135,50 Euro

Unsere Unterkunft in Plovdiv: Apartments Vasil Levski in Plovdiv *

  • Pro Nacht und Person: 10,20 Euro
  • Für 5 Nächte für 2 Personen: 102,04 Euro

Unsere Unterkunft in Sofia: Artistic Studio In The Heart Of Sofia/Quiet street über Airbnb

  • Pro Nacht und Person: 11,72 Euro
  • Für 4 Nächte für 2 Personen: 93,79 Euro

In Asien, Zentralamerika und Rumänien haben wir Unterkünfte vor allem über Booking.com gebucht. In Bulgarien haben wir zwei von drei Unterkünften über Airbnb gebucht, da das Angebot einfach besser und günstiger war.

Ausgaben für den Transport und die Fortbewegung

Auf unserem Städtetrip durch Bulgarien gaben wir für die Fortbewegung pro Person und Tag durchschnittlich 2,43 Euro aus. Über die gesamte Zeit von 17 Tagen fielen für uns beide Transportkosten in Höhe von 84,02 Euro an. Die folgenden Kosten für Zugfahrten, Busfahrten und Metro sind enthalten.

  • Unsere Anfahrtskosten nach Varna sind in unserem Rumänien-Kosten enthalten, da wir von Bukarest aus kamen
  • Zugfahrt von Varna nach Plovdiv: 9,49 Euro pro Person (Zugfahrt circa 6 Stunden)
  • Zugfahrt von Plovdiv nach Sofia: 4,85 Euro pro Person (Zugfahrt circa 3 Stunden)
  • U-Bahn/Metro Einzelfahrscheine in Sofia: 1,60 Euro pro Person
  • Tagesticket Sofia für U-Bahn und Bus: 4,- Euro pro Person
  • Busfahrt von Sofia nach Thessaloniki (Griechenland): 24 Euro pro Person (Busfahrt circa 5 Stunden)

Zugfahrtickets können ausschließlich am Bahnhofsschalter gekauft werden.

Lies auch: Mehr zum Zugfahren und allen Stopps

Ausgaben für Aktivitäten und Touren

Für Aktivitäten haben wir in Bulgarien kaum was ausgegegeben. Gerade mal 0,96 Euro fielen pro Person und Tag an. Auf 17 Tage waren das 32,65 Euro für beide zusammen.

In allen drei Städten haben wir bei den Free Walking Touren teilgenommen, sodas wir Kosten für Trinkgeld hatten.

Unser Ausflug zum Hausberg in Sofia war recht teuer. Zum einen fiel der Transport an (Tagesticket unter der Kategorie Transport) und die Seilbahn (Lift) auf den Hausberg kostete 17,- Euro pro Person. Der Preis enthielt die Fahrt auf den Hausberg und vom Hausberg wieder herunter.

Ausgaben für Sonstiges

Die geringe unserer Ausgaben ist die Rubrik Sonstiges. Alles an Kosten, was in die anderen Rubriken nicht hineinpasst, wird hier vermerkt. Pro Person und Tag gaben wir durchnittlich 0,63 Euro aus. Auf eine Dauer von 17 Tagen sind das insgesamt 28,13 Euro.

Die höchsten Kosten hatten wir hier für Drogerie-Produkte, wie Waschmittel, Zahnbürsten. Aber auch ein Friseur-Besuch und die Aufladung von Guthaben auf das Handy ist hier enthalten.

So einfach halten wir unsere Reisekosten fest

In unserem Beitrag So planst du dein persönliches Reisebudget nach Kategorien haben wir bereits verraten, welche Arten von Kosten und Ausgaben auf einer Reise entstehen.

Unsere beste Erfahrung: Unterwegs erfassen wir die Kosten in der App Trexpense sofort nach ihrer Entstehung. Wenn wir beispielsweise mit dem Bus gefahren sind oder am Straßenstand was zu essen gekauft haben, tragen wir den Kostenbetrag sofort in die App Trexpense ein.

  Download im Play Store

  Download im App Store

Für uns ist das der einfachste Weg, alle Ausgaben auf einem Blick parat zu haben. Noch simpler geht’s nicht, oder? 😉

Diesen Blogartikel teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Qualität der Website verbessern. Mehr Infos OK

Der Reisekosten-Manager von Reisenden für Reisende.

Entspannteres Reisen mit maximalem Überblick über deine Urlaubskasse.Der Reisekosten-Manager von Reisenden für Reisende.

Download App Trexpense im Play Store

Download App Trexpense im App Store