access_time 18. März 2019 placeWeltweit, Weltweit local_offer Weltreisende Erzählen

Weltreise 2019 – Paare, die im Jahr 2019 Weltreisende sind

Janine Einmal im Leben eine Weltreise machen; das liegt zur Zeit wohl im Trend. Den Wunsch, länger am Stück zu reisen, haben viele, doch nur wenige trauen sich auch wirklich, über mehrere Monate oder Jahre unterwegs zu sein. Wir stellen Paare vor, die 2019 auf Weltreise sind und über ihre Erlebnisse und Eindrücke berichten. Und wann startet deine Weltreise?

Eine Weltreise im Jahr 2019

Eine Weltreise zu machen ist schon was Feines. Das denken sich offenbar immer mehr.

Eine Auszeit nehmen oder einen Ausstieg aus dem Leben in Deutschland, Österreich oder der Schweiz wagen. Raus in die Welt, um ferne Länder zu bereisen, außergewöhnliche Landschaften anzutreffen und andere Kulturen zu erfahren. Ein Abenteuer - aber eben nicht gleich vor der Haustür.

Schaut man in die Sozialen Medien wie Facebook und Instagram, so ist ein deutlicher Trend ersichtlich. In der Facebook-Gruppe für Weltreisende und Langzeitreisende gibt es beinahe 25.000 Mitglieder. Bei Instagram unter dem Hashtag #weltreise2017 erhält man 1.971 Beiträge, unter #weltreise2018 bereits 2.885 Beiträge. Unter dem zeitlosen Hashtag #weltreise sind es insgesamt über 256.000 Beiträge. Wie wird sich der Hashtag #weltreise2019 entwickeln?

Auf der anderen Seite gibt es viele Menschen, die gerne wollen, aber nicht können. Nicht den Eifer haben, eine Entscheidung für eine Weltreise zu treffen, alles vorzubereiten und in das Flugzeug zu steigen. Dazu haben nur Wenige Mut.

Wer sind eigentlich diese Weltenbummler, die sich auch gerne Backpacker oder Flashpacker nennen? Es sind Menschen, wie du und ich.

Menschen, die sich entschlossen haben, eine Weile zu sparen und zu verzichten, um dann unterwegs zu sein. Oder aber auch auf der Reise zu arbeiten, um sich die Weiterreise – das Leben fern von Europa – weiter finanzieren zu können.

Wir stellen euch weltreisende Paare vor, die den Schritt gewagt haben und 2019 auf Weltreise sind. Paare, wie wir (Janine und Stefan) von Gepackt & Los, die sich entschieden haben, gemeinsam für eine länger Zeit zu verreisen.

Martina & Max von “Travelgrapher”

  • Alter: Um die Dreißig
  • Aus: Landshut, Deutschland
  • Auf Weltreise seit: 10. Oktober 2018
  • Primärer Channel: Blog

Travelgrapher auf Weltreise

Martina und Max von Travelgrapher

Der Start unserer Reise war Kuba. Unsere Route führt uns von Nordamerika über Zentralamerika nach Südamerika. Anschließend wird es weiter nach Asien gehen. Auch einige Länder Afrikas stehen auf unserer Liste von über 60 Ländern, die wir bereisen möchten. Dabei lassen wir es jedoch langsam angehen, denn wir haben Zeit.

Da wir von unterwegs arbeiten, haben wir kein zeitliches Limit, wie lange die Reise geht. Uns ist es wichtig uns Zeit für jedes Land zu nehmen, um ein Gefühl dafür zu bekommen.

Wir mögen Großstädte aber auch die einsame Natur sehr gerne. Zu unseren Highlights bisher zählen auf jede Fall das Miterleben eines Vulkanausbruchs in Guatemala, Rifftauchen vor Honduras, die Cenoten in Mexiko und eine Flusswanderung in Jamaika. Aber es sind vor allem die Begegnungen mit Menschen jeden Tag, die unsere Reise bereichern.

Unsere Reiseberichte sind informativ, häufig komplett subjektiv, total unromantisch, meistens schön aber auf jeden Fall absolut ehrlich!

Kati & Hermann von “Bunt um die Welt”

  • Alter: Mittdreißiger
  • Aus: Hannover, Deutschland
  • Auf Weltreise seit: November 2017
  • Primärer Channel: Blog

Bunt um die Welt auf Weltreise

Kati und Hermann von Bunt um die Welt

Nach Jahren, die wir am anderen Ende der Welt gelebt und gearbeitet haben, sind nun auf open-end-Weltreise und reisen dabei am liebsten durch Länder, die noch nicht auf dem Schirm der breiten Masse stehen.

Eine Route haben wir nicht, wir folgen einfach unserem Bauchgefühl und entscheiden spontan, wo es für uns als nächstes hingeht.

Eine Safari auf eigene Faust durch Botswana, tauchen mit Haien auf Palau, mit dem Zug durch das wunderschöne Usbekistan und ein Roadtrip durch Kasachstan waren bisher unsere absoluten Highlights. Im Moment reisen wir mit dem Motorrad durch Vietnam, ohne vorgebuchte Unterkünfte oder einer genauen Route ganz nach unserem Motto: Authentisch, ehrlich, anders.

Wie lange wir noch reisen werden und wo wir uns danach niederlassen wollen? Kein Plan! Wir lassen uns einfach treiben und schauen währenddessen, welche Wege sich eröffnen. Eins ist aber sicher: Wir werden nach der Weltreise wieder in unserem erlernten Beruf als Koch arbeiten.

Jordana & Daniel von “Rucksackabenteuer”

  • Alter: Mittzwanziger
  • Aus: Lippstadt, Deutschland
  • Auf Weltreise seit: November 2017
  • Primärer Channel: YouTube

Rucksackabenteuer auf Weltreise

Jordana und Daniel von Rucksackabenteuer

Wir stiegen in den Flieger nach Mexiko mit dem groben Plan, Zentral- und Südamerika zu durchqueren, durchs Himalaya Gebirge zu trekken und "ungefähr ein Jahr" unterwegs zu sein. Die ersten beiden Vorhaben haben wir in die Tat umgesetzt. Das Zeitlimit hingegen haben wir schon überschritten und wie lange wir tatsächlich unterwegs sein werden, steht noch in den Sternen.

Den Sommer 2018 verbrachten wir in Zuhause und in Europa. Danach ging es nach Südostasien. Fünf Monate lang reisten wir durch Thailand, Sumatra, Vietnam, Taiwan, die Philippinen und Bali. Dann kam ein großer Cut, denn wir sind jetzt in Australien; zum Arbeiten und natürlich auch zum Reisen.

Wir lieben eigenständiges Reisen und vermeiden organisierte Touren so oft es geht. Wir tauchen gerne und interessieren uns für andere Kulturen und lokales Essen. Mit einem Monatsbudget von 1.000 Euro pro Person sind wir als Budget-Reisende unterwegs.

Malou & Simon von “Die Wanderlust”

  • Alter:
  • Aus: Bern, Schweiz
  • Auf Weltreise seit: 2017
  • Primärer Channel: Blog

Die Wanderlust auf Weltreise

Malou und Simon von Die Wanderlust

Im Jahr 2017 haben wir uns entschieden, unser Hab und Gut zu verkaufen, Zuhause alles aufzugeben und unserer Wanderlust zu folgen. Seitdem reisen wir durch Südostasien, Indien und die Philippinen, ein Ende ist noch lange nicht in Sicht.

Wir reisen langsam und versuchen dabei möglichst wenig Geld auszugeben. Denn wir glauben, dass wir so mehr erleben, als wenn wir schnell und teuer unterwegs sind. Wir übernachten am liebsten in Homestays, essen in einheimischen Restaurants und fahren in einem lokalen Bus irgendwo durchs Nirgendwo.

Unsere größte Herausforderung ist die Nachhaltigkeit, denn das passt nicht immer ganz zum Reisen. Wir geben unser bestes und lernen laufend Neues dazu.

Wir reisen mit einem Wasserfilter, um weniger PET zu verbrauchen, nehmen keine Plastiksäcke und Strohhalme an und versuchen alle Kurzstrecken- und Inlandsflüge zu vermeiden. Das heisst, dass wir dann mal 25 Stunden auf einer Fähre verbringen oder zwei Tage im Bus sitzen.

Sabrina & Marc von “Gepackt-Getan”

  • Alter: Mittzwanziger
  • Aus: Miltenberg, Deutschland
  • Auf Weltreise seit: 19. September 2018
  • Primärer Channel: Instagram

Gepackt-Getan auf Weltreise

Sabrina und Marc von Gepackt-Getan

Habt ihr schon einmal was vom Reisefieber gehört? Das ist ganz schön übel, da muss man schnell handeln: Deshalb haben wir aus 30 Tagen Urlaub im Jahr 365 Tage gemacht!

Wie? Ganz einfach: Jobs gekündigt, Wohnung aufgegeben, unseren ganzen Besitz verkauft, die Rucksäcke gepackt, Abschied von unseren Liebsten genommen und mit einem One Way Ticket in den Flieger gestiegen.

Unser Kompass: Unsere Herzen, die uns die Richtung zeigen und entscheiden wie lange wir in welchem Land oder Ort bleiben. Bisher waren wir auf den Malediven, in Vietnam, Kambodscha, Thailand, Bali und zur Zeit sind wir in Australien.

Unser Leben hat sich mit einer einzigen Entscheidung komplett auf den Kopf gestellt - positiv, natürlich! Aus der Komfortzone auszusteigen lohnt sich, wir haben weniger Ballast, weniger Sorgen, mehr Glück und mehr Freiheit.

Das Beste aber ist die Zeit zu zweit und die unvergesslichen Momente, die uns wachsen lassen und verbinden.

Milena & Manuel von “Reisestark”

  • Alter: Ende Zwanzig
  • Aus: Bern und Solothurn, Schweiz
  • Auf Weltreise seit: 4. November 2018
  • Primärer Channel: YouTube

Reisestark auf Weltreise

Milena und Manuel von Reisestark

Da wir nur den Flug nach Kathmandu, Nepal, gebucht hatten, ist es für uns eine Open-End Reise.

Wir haben am Anfang mit einem Jahr gerechnet und wollten nebst Asien auch noch Südamerika, Amerika und Europa bereisen. Doch haben wir diesen Plan schnell wieder über Bord geworfen, da wir für uns merkten, dass uns ein langsamer Reisestil mehr zusagt als in jedem Land nur kurze Zeit zu verbringen. So waren wir schon 1 Monat in Nepal, 1 Monat in Thailand, 3 Wochen in Myanmar, 3 Wochen in Laos, 2 Wochen in Kambodscha und jetzt aktuell in Malapascua auf den Philippinen.

Im Moment ist unser Schwerpunkt Asien. Wir planen nicht viel voraus und wissen meist nur die nächsten 1-2 Nächte wo wir schlafen werden. Obwohl - etwas haben wir geplant. Im August und September werden wir wieder in Kroatien sein, wo wir als Divemaster arbeiten werden.

Wohin es danach geht? Wahrscheinlich wieder zurück in die Schweiz. Aber wer weiss das schon.

Sophie & Simon von “Reiseskizzen”

Alter: Mittzwanziger
Aus: Bingen an Rhein, Deutschland
Auf Weltreise seit: 5. Februar 2019
Primärer Channel: YouTube

Reiseskizzen auf Weltreise

Sophie und Simon von Reiseskizzen

Wir sind reisebegeisterte Foodies und seit Schulzeiten ein Paar. Während unserer ersten gemeinsamen Reise nach Thailand vor drei Jahren entstand unsere Leidenschaft fürs Filmen. Seitdem waren wir möglichst oft unterwegs, meist in Asien.

Nachdem wir letztes Jahr unseren Bachelor-Abschluss gemacht und eine Weile gejobbt hatten, ging es für uns im Februar diesen Jahres endlich zum ersten Mal für längere Zeit los.

Dabei reisen wir günstig und mit Handgepäck. Damit die mittlerweile recht große Ansammlung an Technik reinpasst, mussten eben ein paar Klamotten zu Hause bleiben.

Wir sind spontan, ohne Route und eher langsam unterwegs. Unsere große Liebe gilt dabei nach wie vor Asien. Deswegen sind wir wieder in Bangkok gestartet und von dort geht es zunächst durch Südostasien.

Wie es weitergeht, ist offen. Geplant sind insgesamt 7 bis 8 Monate, aber um ehrlich zu sein haben wir schon jetzt weitere Reisepläne für die Zukunft im Kopf.

Janine & Stefan von “Gepackt & Los”

  • Alter: Um die Dreißig
  • Aus: Essen, Deutschland und Graz, Österreich
  • Auf Weltreise seit: 27. Februar 2019
  • Primärer Channel: Blog

Gepackt & Los auf Weltreise

Janine und Stefan von Gepackt & Los

Unsere Weltreise ist für mindestens ein halbes Jahr geplant. Aber wir sind uns bereits sicher, dass wir länger unterwegs sein werden.

Um grob gesagt zwei verschiedene Kulturkreise kennenzulernen, entschieden wir uns für Lateinamerika und Asien. So starteten wir unsere Weltreise in Mexiko, reisen mit dem Bus durch Guatemala und Belize und fliegen dann weiter nach Taiwan. Mehr ist noch nicht geplant.

Wir gehören zu den Menschen, die morgens früh aufstehen und dann auch fit sind. So sind wir meist überall die Ersten und erleben die schönsten Sonnenaufgänge mit.

Da wir Touri-Touren nicht so mögen, organisieren wir das meiste selbst. Wir lieben die Natur und das Wandern. Zwischendurch sollte es auch mal wieder eine Großstadt sein.

Auf der Reise wollen wir digitale Projekte umsetzen. So haben wir bislang eine Reisekosten-App entwickelt (TravelBudget). Leider nehmen wir hierdurch jedoch (noch) nichts ein, aber wir haben unser Reisebudget fest im Griff.

Und du?

Warum willst du eine Weltreise machen? Oder warum willst du keine machen?

Schreibe uns in die Kommentarbox. Wir freuen uns auf deine Nachricht. ;)

Kommentare

Kommentar erfolgreich gespeichert. Er wird von uns in Kürze freigeschaltet.

Jens Kauder

Hallo Janine
Ich finde es toll das ihr den Schritt gewagt habt und auf relativ unbestimmte Zeit auf Weltreise gehst. Wir kennen uns aus Vietnam aus dem Homestay bei Sapa. Ich möchte gerne den Kontakt zu Freunden von mir herstellen. Stephan und Edith waren von 2016 bis 2018 auf Reise. Sie reisten auf dem Landweg von nach Australien. Nun schmieden Sie schon wieder neue Pläne. Ihre Seite heisst http://hummelnimarsch.de
Vielleicht ist das ja für euch interessant. Ich wünsche euch noch viele tolle Eindrücke....

Jens

Gepackt & Los am 1. April 2019

Hallo Jens,

die Welt ist so klein. ;) Den Blog deiner Freunde kenne ich sogar bereits und habe vor ein paar Wochen einen Artikel kommentiert. :)

LG, Janine

Daniel und Jessi - Life to go

Momente, die keiner jemals wieder vergessen wird! Die Tage haben wir noch mit jemandem diskutiert, dass man doch zum Teil sein ganzes Geld "auf den Kopf" haut und dann trotzdem zurück nach Deutschland geht. Aber egal ob 3-6 Monate Weltreise, 1 Jahr, etliche Jahre oder für immer raus aus Deutschland. Es geht um die Momente, Begegnungen, Eindrücke und vor allem das, was in uns Menschen während solch einer Reise passiert. #CollectMoments Ob man nur einige Zeit reist oder länger ist dabei doch ganz egal, oder wie seht ihr das? Für uns sind es Momente, die einem nie wieder jemand nehmen kann und genau das ist DER WERT DES REISENS, im Gegensatz zu dem Wert eines neuen Autos, iPhones und Co., woran man sich in 20 Jahren nicht mehr wirklich und ohne jegliche Glücksgefühle dran zurück erinnern wird! Viele liebe Grüße aus Kolumbien und SAFE TARVELS, Daniel und Jessi

Gepackt & Los am 24. März 2019

Hallo ihr beiden,

da sagt ihr aber was. ;) Ich bin mir sicher, dass gerade wir Weltreisenden eine andere Einstellung zu Materiellem. Wir verkaufen ja sogar zum Teil unsere Sachen, um davon neue Erlebnisse zu sammeln.

Während ein iPhone ein paar Jahre hält, halten Reiserinnerungen ein Leben lang.

LG, Janine

Annendhai

Wir sind hier ein wenig die Anderen. Wir sind Mitte 50 und +.
Sind am 1. April 2019 genau ein Jahr unterwegs mit unserem Wohnmobil D-Hai, das ist Schweizerdeutsch und heisst zu Hause. Zugleich sind wir aber auch Taucher. Uns liegt der Schutz der Haie besonders am Herzen. Nach einem Jahr in Europa und zwei Monaten in Marokko starten wir Ende April zu unserem nächsten Abenteuer. Wir verschiffen nach Kanada und werden die Amerikas intensiv bereisen.
Falls ihr Lust auf mehr Informationen habt, seid ihr herzlich eingeladen unsere Homepage www.d-hai.ch zu besuchen.
Sonnige Grüsse aus Lissabon.
Die drei vom D-Hai

Gepackt & Los am 21. März 2019

Hallo nach Lissabon,

das hört sich sehr interessant an, was ihr bisher gemacht habt; inkl. dem Schutz der Haie natürlich. ;)
Für die Überfahrt nach (Nord)Amerika wünsche ich schon einmal viel Spaß und eine gute Reise mit D-Hai! Gerne besuchen wir eure Website.

LG, aus Guatemala Janine

Wir benutzen Cookies um die Qualität der Website verbessern. Mehr Infos OK