access_time 17. April 2019 place Mexiko local_offer ,

Backpacking in Mexiko: So viel haben wir ausgegeben

Janine   Unsere Kosten für 17 Tage Mexiko fielen insgesamt deutlich günstiger aus, als wir ursprünglich gedacht hatten. Summa summarum bezahlten wir 837,06 Euro für zwei Personen; das heißt unter 25 Euro pro Person und Tag. Übrigens halten wir alle unsere Ausgaben in der App “Travel Budget” fest. Nachfolgend sind die Ausgaben für unsere Backpacking-Reise pro Person und Tag aufgeführt.

Kurz zu uns und den Kostenkategorien

Unsere Kosten fassen wir nach den Kategorien „Essen“, „Schlafen“, „Transport“, „Aktivitäten“ und „Sonstiges“ zusammen. Dies haben wir bereits in einem separaten Artikel beschrieben. Wir tragen die Ausgaben sofort nach ihrer Entstehung in die kostenlose App Travel Budget ein.

Unser Reisestil entspricht dem eines Flashpackers. Wir bevorzugen (inzwischen lieber) Einzelzimmer. Wenn wir mal kein eigenes Bad haben, ist das auch okay. Wir freuen uns, wenn das Hostel eine gemütliche Lounge und eine Küche hat und gönnen uns gerne mal ein Bier oder eher selten einen Cocktail.

Alles was man zu Fuß erreichen kann, das schaffen wir auch ohne Taxi oder Tuk Tuk. So viel zu uns als Reisenden. Und nun zu den Reisekosten.

Ausgaben für Essen & Trinken

Was Essen und Trinken anbelangt so haben wir auf verschiedene Weise unseren Hunger und Durst gestillt. Insgesamt kamen wir auf Ausgaben von 4,63 Euro pro Person und Tag.

Wir waren manchmal in kleinen einfachen Restaurants essen. Darüber hinaus haben wir viel in Supermärkten eingekauft; zum Beispiel Snacks und Wasser. So haben wir das eine oder andere Mal unser Mittagessen oder Abendbrot auf unserem Zimmer gegessen
Auch am Straßenrand haben wir uns gern mal Kleinigkeiten – wie Empanadas – gekauft. Oder wir haben uns mal ein oder zwei Bier gegönnt.

Da in vielen Unterkünften Frühstück inkludiert war, mussten wir uns meist über eine Mahlzeit weniger Sorgen machen.

Ausgaben für Übernachtungen

Insgesamt haben wir in sieben Unterkünften zwischen einem und drei Tagen geschlafen. Durchschnittlich haben wir pro Nacht und Person 8,12 Euro bezahlt.

Bis auf drei Nächte in Tulum hatten wir immer nur in Doppelzimmern geschlafen. Mal mit eigenem mal mit geteiltem Bad. Manchmal sogar mit Gemeinschaftsküche, sodass wir ein paar Mal gekocht haben.

Ausgaben für den Transport

In der Kategorie Transport haben wir durchschnittlich 6,15 pro Tag und Person ausgegeben.

Unser Transportmittel der Wahl für weitere Strecken war der ADO-Bus. Für Tagesausflüge nutzen wir die Colectivos. In Tulum haben wir uns Fahrräder ausgeliehen.

Das Shuttle bis zum Grenzübergang nach Guatemala ist ebenfalls hier enthalten.

Ausgaben für Aktivitäten und Touren

Die durchschnittlichen Ausgaben für Aktivitäten beliefen sich auf 3,96 Euro pro Person und Tag.

Dies beinhaltet Eintritte zu Maya-Ruinen, wie beispielsweise. Tulum, Chichen Itza und Palenque, aber auch die Eintritte der Cenoten.

Eine Bootstour in Celestun war drin, ein Tagesausflug zu Agua Azul und Mishol-Ha und Trinkgelder für die Free-Walking-Touren.

Ausgaben für Sonstiges

Für alles andere haben wir pro Person und Tag 1,76 Euro ausgegeben. Hierin enthalten sind die WC-Nutzung, Wäscherei und Ausreisegebühren aus Mexiko.

Weil wir gemerkt haben, dass wir Besteck und Teller brauchen, so haben wir uns dies für angeschafft.

Ein überraschendes Fazit

Ursprünglich haben wir ja mir 50,- Euro pro Person und Tag geplant. Tatsächlich ausgegeben haben wir aber nur 24,62 Euro pro Person und Tag. Unglaublich günstig, oder?

Überraschend ist, dass wir so wenig für Essen ausgegeben haben – obwohl wir uns alle zwei oder drei Tage mal ein Bier gegönnt haben.

Dass Transport doch so teuer ist, überrascht ein wenig. Andererseits sind die Busse wirklich erste Klasse. Häufig laufen Filme und die Sitze sind wirklich sehr bequem. Würde man länger an einem Ort bleiben, würden die Ausgaben für Transport sicherlich deutlich geringer sein.

Leider wurden uns circa 200,- Euro aus dem Rucksack gestohlen. Die haben wir aber nicht als Ausgabe mit eingerechnet.

So einfach halten wir unsere Ausgaben fest

In Artikel „So planst du dein persönliches Reisebudget nach Kategorien“ haben wir bereits verraten, welche Arten von Ausgaben auf Reise entstehen.

Auf der Reise erfassen wir die Kosten in der App TravelBudget sofort nach ihrer Entstehung. Wenn wir beispielsweise mit dem Bus gefahren sind oder am Straßenstand was zu essen gekauft haben, haben wir den Betrag sofort in die App ein eingetragen.

Für uns ist das der einfachste Weg, alle Ausgaben auf einem Blick parat zu haben. Hier erfährst du nochmal, warum wir die App entwickelt haben und wie sie hoffentlich auch dir helfen kann.

Einfacher geht’s nicht, oder? 😉

Ausgaben pro Peson und Tag für Mexiko

Ausgaben pro Peson und Tag für Mexiko

Gesamtausgaben für 17 Tage Mexiko für zwei Personen

Gesamtausgaben für 17 Tage Mexiko für zwei Personen

Auf alles eine Antwort: Unser Reiseführer für Mexiko

Seit einigen Jahren besorgen wir uns den Reiseführer von Lonely Planet für die Vorbereitung und die eigentliche Reise.

Für Mexiko schafften wir uns also den Lonely Planet in der Ausgabe „Mexiko“ an und studierten den Reiseführer intensiv. Er half uns bei der Zusammenstellung der Route als auch vor Ort, um sehenswerte Orte auszumachen.

Lonely Planet Buch* | Lonely Planet kostenlos auf dem Kindle* | Unlimitd Kindle kostenlos testen (30 Tage) *

*In diesem Artikel sind Affiliate-Links enthalten. Ein kleiner und kostenloser Beitrag für dich als Leser, aber ein großer un unterstützender Beitrag für uns als Reiseblogger. Affiliate bedeutet, dass wir für bestimmte Produkte oder Unterkünfte, die du über einen Link auf unserer Website kaufst oder buchst eine kleine Provision erhalten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir auch selber nutzen oder mit gutem Gewissen weiterempfehlen können.

Und du?

Warst du schon mal in Mexiko? Was hast du ausgegeben? Hättest du gedacht, dass man in Mexiko so günstig reisen kann?

Schreibe uns in die Kommentarbox. Wir freuen uns auf deine Nachricht. 😉

Diesen Artikel teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Qualität der Website verbessern. Mehr Infos OK